Sehr geehrter Besucher,

Sie nutzen eine veraltete Browserversion. Damit Ihnen alle Informationen unserer Homepage uneingeschränkt und in nutzerfreundlicher Darstellung zugänglich sind, empfehlen wir Ihnen, die aktuelle Browserversion herunterzuladen.

FAQ

Fragen und Antworten im Überblick.

Wir haben die Top-Fragen für Sie gelistet und beantwortet.

 

Ich ziehe um. Was sollte ich beachten?

Umzug außerhalb des Versorgungsgebietes der Stadtwerke Peine.

Bei einem Umzug außerhalb des Versorgungsgebietes der Stadtwerke Peine und der damit verbundenen Vertragskündigung, werden von uns alle Zählerstände abgerechnet. Dafür benötigen wir von Ihnen folgende Angaben:

  • Ihre Kundennummer und Verbrauchsstellennummer
  • Das Datum der Wohnungsübergabe
  • Die Zählernummern und Zählerstände am Tag der Wohnungsübergabe
  • Ihre neue Anschrift, damit wir Ihnen die Schlussrechnung zustellen können
  • Ihre Bankverbindung, damit wir Ihnen eventuelle Guthaben direkt erstatten können 
  • Wenn bereits bekannt, den Namen des Nachmieters, ansonsten den Namen des Eigentümers

Umzug innerhalb des Versorgungsgebietes der Stadtwerke Peine (Peine, Peiner Land).

Bei einem Umzug innerhalb des Versorgungsgebietes benötigen wir von Ihnen neben den Daten Ihrer alten Wohnung zusätzlich die Daten Ihrer neuen Wohnung. Bitte teilen Sie uns mit:

  • Ihre neue Anschrift
  • Das Datum der Wohnungsübernahme
  • Die Zählernummern und die Zählerstände am Tag der Wohnungsübernahme
  • Wenn möglich Namen des Vormieters, ansonsten den Namen des Eigentümers

Meine Abschlagszahlung

Wann sollte ich meinen Abschlag erhöhen?

Sie haben Ihr Nutzungsverhalten geändert und mehr Energie verbraucht? Es gab einen strengen Winter? Dann empfehlen wir Ihnen, Ihren Abschlag zu erhöhen. Sie vermeiden so eine mögliche Nachzahlung mit der nächsten Jahresrechnung.
Um den Abschlag zu erhöhen, teilen Sie uns formlos Ihren zukünftig gewünschten Abschlagsbetrag mit. Sie können Ihren Abschlag auch online oder telefonisch unter der Rufnummer 05171 46-333 ändern lassen.
» Kontakt

Kann mein Abschlag gesenkt werden?

Die Höhe der Abschlagsbeträge erfolgt auf Grundlage des Vorjahresverbrauchs und bei Neukunden auf Grundlage des geschätzten Verbrauchs und den derzeit aktuellen Preisen. Der Abschlag ist so berechnet, dass Ihre nächste Jahresrechnung möglichst kostenneutral für Sie ausfällt. 

Sollten Sie jedoch erst kurze Zeit in der Lieferstelle Energie beziehen oder sollte sich Ihr Nutzerverhalten geändert haben, können Sie uns gern Ihre Zwischenzählerstände mitteilen. Wir überprüfen Ihre Angaben mit Hilfe einer Simulationsrechnung und senken gegebenenfalls Ihren Abschlag.

Meine Immobilie steht momentan leer. Warum soll ich dafür einen Abschlag zahlen?

Sobald ein Zähler installiert ist, haben Sie die Möglichkeit Energie bzw. Wasser zu entnehmen. Für die Möglichkeit der Entnahme ist eine monatliche Grundgebühr an den Netzbetreiber zu zahlen. Des Weiteren fällt auch bei einem Leerstand in der Regel ein geringer Verbrauch durch den Betrieb der Heizung an. 
Der von uns erhobene Abschlag wird bei einem Leerstand so bemessen, dass nur diese Kosten gedeckt sind. Eventuelle Überzahlungen erstatten wir Ihnen bei Neuvermietung oder Verkauf der Immobilie umgehend mit der Schlussrechnung.

 

Ihre Frage ist nicht dabei?

Unsere Kundenberater helfen Ihnen gern weiter.

Persönlich im Kundenzentrum in der 

Woltorfer Str. 64
31224 Peine.

Fon 05171 46-333

Kostenlose Service-Hotline: 0800 46 46 469

kundenservice@stadtwerke-peine.de