Energiepreisbremse

01. 03. 2023

Energiepreisbremse – Preisbremsen für Strom, Gas und Fernwärme

Die Bundesregierung hat mit Wirkung zum 1. März 2023 Preisbremsen für Strom, Gas und Wärme beschlossen. Die Preisbremsen sollen angesichts der stark gestiegenen Energiepreise die Belastungen für Verbraucherinnen und Verbraucher dämpfen.

Die Stadtwerke Peine informieren betroffene Kundinnen und Kunden zeitnah in einem persönlichen Anschreiben, wie sich diese Entlastungen konkret auf ihren Energievertrag auswirken.

Die Preisbremsen funktionieren für alle privaten Haushalte und Kleingewerbe gleichermaßen. Der Staat hat dazu folgende Referenzpreise festgelegt:

  • Strom: 40 Cent pro Kilowattstunde
  • Gas: 12 Cent pro Kilowattstunde
  • Fernwärme: 9,5 Cent pro Kilowattstunde

Liegen die aktuellen Tarife über den genannten Referenzpreisen, wird für 80 Prozent des persönlich prognostizierten Jahresverbrauches nur der jeweilige Referenzpreis berechnet. Die Differenz zwischen dem aktuell höherem Tarifpreis und dem festgelegten Referenzpreis übernimmt der Staat.

Beispielrechnung: Gaspreisbremse

Für darüber hinaus verbrauchte Energiemengen gilt der jeweils vertraglich vereinbarte Tarif des Energieversorgers.

Kundinnen und Kunden der Stadtwerke Peine profitieren von unserer langfristigen Beschaffungsstrategie.
Alle Strom-, Gas- und Fernwärmetarife für unsere Haushaltskunden liegen Stand Januar 2023 unter den staatlich veranlassten Referenzpreisen.

Die systemseitige Umsetzung der Preisbremsen durch die Energieversorger ist im März 2023 abgeschlossen. Die Preisbremsen selbst gelten rückwirkend vom 1. Januar 2023 und vorerst bis 31. Dezember 2023. Die Bundesregierung behält sich vor, diese bis zum 30. April 2024 zu verlängern. Die finanziellen Entlastungen für die Verbraucherinnen und Verbraucher werden aus Mitteln des Bundes und durch Überschusserlöse von Stromproduzenten finanziert.

Trotz preislicher Entlastungen – Energie sparen bleibt wichtig

Die stark gestiegenen Energiepreise sind eine große Herausforderung für Haushalts- und Gewerbekunden. Die Preisbremsen dämpfen die Kosten für Energie vorrübergehend spürbar. Im Vergleich zu früheren Jahren sind diese jedoch hoch. Einfache Tipps zum Energiesparen finden Sie u.a. auf folgenden Seiten: unter www.stadtwerke-peine.de | www.sparenwasgeht.de | https://www.asew.de/energiekrise

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz:

FAQ_Strompreisbremse (bmwk.de)

FAQ_Gaspreisbremse (bmwk.de)

Energiepreisbremsen auf einen Blick (bmwk.de)

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Persönlich im Kundenzentrum in der Woltorfer Str. 64 in 31224 Peine.
Telefon: 05171 46-333
Unsere Öffnungs- und Telefonzeiten

Kontaktformular

Telefon-Hotline anrufen

Service-Portal

Noch nicht alles gefunden?